Zehn WM-Medaillen für SSF-Athleten

von Maike Schramm (SSF)

Gold für die Triathle Staffel mit Meike Hoffmeister und Marcus Schattner (Foto: R. Schramm)

Zwanzig Jahre nach den Biathle-Weltmeisterschaften (Laufen/Schwimmen/Laufen) in Bonn 2001 kam der Saisonhöhepunkt dieser Sportart wieder nach Deutschland, diesmal zusammen mit den Triathle-Weltmeisterschaften (Schießen/Schwimmen/Laufen). Rund 300 Athleten aus 24 Ländern waren nach Weiden in der Oberpfalz angereist, um nach zwei Jahren epidemiebedingter Abstinenz wieder einen gemeinsamen Top-Level Wettkampf zu bestreiten. Dabei waren die SSF Bonn mit zwei Athletinnen und zwei Athleten sehr erfolgreich vertreten.

Nach dem Aufbau der Event-Arena im Weidener Schätzlerbad und der Akkreditierung im Amedia-Hotel fand die Eröffnungszeremonie trotz vollem Hygiene-Konzept dennoch stilvoll mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, UIPM-Präsident Dr. Klaus Schormann und lokalen Ehrengästen am Mittwochabend in der Altstadt statt. Veranstaltungschef Pierre Jander und die vielen freiwilligen Helfer ließen den Einmarsch der Nationen gelingen.

Freitag Triathle-Staffel:

Am zweiten Wettkampftag stiegen die ersten beiden SSF´ler in das Geschehen ein. Sechs Nationen stellten in den 10 Wettbewerben die Siegerpaarungen und Staffeln aus weiteren sieben Länder schafften es auf das Siegerpodest und zeigten die internationale Leistungsdichte.
Bei den Masters 50+ siegte völlig überraschend und überraschend deutlich die deutsche Staffel mit Meike Hoffmeister (SSF Bonn) und Marcus Schattner (Nürnberg) vor Spanien und Großbritannien.
In der M60+ lief es auch gut. Trotz einer tollen Aufholjagd von Hans-Jörg Kuck (SSF Bonn) kam er nicht mehr an den vor ihm liegenden Franzosen Alian Trinical heran und so holten sich Emily Freund (Neusser SV) und Hans-Jörg Bronze.

Rang Vorname Nachname Vorname Nachname Altersklasse Zeit
1 Meike Hoffmeister Marcus Schattner Masters 50 + 18:35,10
3 Emily Freund Hans-Jörg Kuck Masters 60 + 17:43,40
Gold in der Triathle Teamwertung: Kurt Tohermes, Hans Jörg Kuck und Christoph Machinski (Foto: R. Schramm)

Samstag Triathle
Der Tag, als der Regen kam!
Da es zwischendurch mehrfach fürchterlich geregnet hatte, war die Strecke sehr glittisch geworden, so dass es zu einer Reihe von Stürzen kam. Die SSF´ler blieben aber glücklicherweise davon verschont.
Meike Hoffmeister (SSF Bonn) errang bei den Damen 50+ Bronze und damit ihre erste WM-Einzelmedaille.
Mit gleich fünf deutschen Teilnehmern standen die Masters 60+ an der Startlinie. Der Bonner Altersklassenneuling Hans-Jörg Kuck holte Silber im Einzel und in der Teamwertung Gold vervollständigt durch den entthronten Titelverteidiger und Vereinskollegen Kurt Tohermes und Christoph Machinski aus Mannheim.

Sonntag Biathle
Am Sonntag hieß es Biathle-Einzel, dem traditionellen Höhepunkt mit großem Starterfeld. Das Wasser war nach drei kalten Nächten bei ca. 16 Grad angelangt.
Ein Rennen mit vielen Positionswechseln gab es bei den Damen in der Seniorenklasse. Hier war mit Jennifer Dziatzko von den SSF Bonn ein Biathle-Neuling an der Startlinie. Jennifer führte zunächst das Feld an und riss es auseinander. Auf der zweiten Laufrunde musste sie dann aber dem Tempo Tribut zollen und fiel auf Platz vier zurück. Durch ihre starke Schwimmleistung kam sie zwar wieder nach vorne, aber ein völlig verkorkster Schuhwechsel ließ sie auf Platz vier finishen. Mit der Siegerin Anne-Kathrin Bucher und Alida Rohde (Platz 5) gewann sie damit Gold in der Team-Wertung.
Bei den Master 50+ gab es bei den Damen einen deutschen Doppelsieg mit Silke Fresch und Meike Hoffmeister (SSF Bonn), die sich vor der favorisierten Natalia Sanchez platzieren konnten.
In der ältesten Klasse der Masters 60+ holte sich Kurt Tohermes Bronze im Einzel und mit Enno Schönung und Christoph Machinski das Team-Gold. In diesen Rennen starteten auch die Para-Athleten, die durch ihre Schnelligkeit den „älteren Herrschaften“ Wind- und Wasserschatten boten.
Abends fand dann die Abschiedsparty statt, bei der alle ihre Hoffnung auf eine Normalisierung des internationalen Sportbetriebes beschworen.

Alle SSF-Einzelergebnisse:

Triathle

Rang Vorname Nachname Altersklasse Geschlecht Zeit
1 Hans-Jörg
Christoph
Kurt
Kuck
Machinski
Tohermes
Masters 60 + Teamwertung M 44:36,00
2 Hans-Jörg Kuck Masters 60 + M 14:20,00
3 Meike Hoffmeister Masters 50 + W 22:23,00
4 Kurt Tohermes Masters 60 + M 15:17,00

Biathle

Rang Vorname Nachname Altersklasse Geschlecht Zeit
1 Kurt
Enno
Christoph
Tohermes
Schönung
Machinski
Masters 60 + Teamwertung M 33:56,00
1 Anne-Kathrin
Jennifer
Alida
Bucher
Dziatzko
Rohde
Senioren
Teamwertung
W 50:36,00
2 Meike Hoffmeister Masters 50 + W 13:28,00
3 Kurt Tohermes Masters 60 + M 10:49,00
4 Jennifer Dziatzko Senioren W 17:01,00

Kurt Tohermes

Zurück